Sie befinden sich hier: Startseite / Wild und Jagd / Jungjägerausbildung

Jungjägerausbildung

Vorwort zur Jungjägerausbildung

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie unsere Seite der Jungjägerausbildung besuchen. Scheinbar hat sie ihr Interesse für Jagd und Natur neugierig gemacht.

Das Waidwerk ist wesentlich mehr als das Erlegen des Wildes. Es eröffnet eine neue Sicht auf die Natur und das Zusammenleben der Wildarten und beeinflusst das eigene Verhalten, nicht nur im Wald. Man erlebt die Natur wesentlich intensiver, ist aufmerksamer für Anzeichen, die auf das Vorkommen vereinzelter Arten hindeuten und nimmt damit Einfluss auf unser Verhalten der Rücksichtnahme und Zurückhaltung. Naturerleben mit allen Sinnen. Jagd ist mehr als ein Hobby, es ist oder wird zur Passion, zu einer Lebenseinstellung.

Die Jägerschaft Wolfenbüttel e.V. bietet grundsätzlich jedes Jahr einen Ausbildungsgang zur Vorbereitung auf die dreigeteilte Jägerprüfung an. Die Prüfung wird nach den Richtlinien und Vorgaben des Nds. Landwirtschaftsministerium durchgeführt.

Im fachtheoretischen Unterricht werden die prüfungs- und praxisrelevanten Themen behandelt: Wildkunde und Wildbiologie, Waffenkunde und Waffenrecht, Hundewesen, Wildkrankheiten und Wildhygiene, Rechtsvorschriften wie Jagd- und Naturschutzrecht, praktisches jagdliches Schießen und die Jagdpraxis.

Angereichert mit vielen praktischen Anteilen, wie Exkursionen im Wald- und Landbau, Naturschutz (Flora und Fauna), die Teilnahme an Gesellschaftsjagden, Erkennen von Wildkrankheiten, die Behandlung und Verarbeitung von erlegtem Wild und die Schießausbildung helfen, das sehr umfangreiche Fachwissen zu verinnerlichen und die Anwärter auch auf die Zeit nach der Prüfung vorzubereiten.

Wir, erfahrene Fachausbilder und Lehrgangsleitung, sorgen dafür, dass das Fachwissen in anschaulicher Art und Weise nähergebracht wird. 

Dabei werden Facetten des Jagd- und Naturerlebens vermittelt, die von den Teilnehmern möglicherweise bisher unbeachtet blieben. Wir freuen uns darauf, diese Überraschungen im Ausbildungsgang präsentieren zu dürfen.

Unser Ausbildungskonzept wird durch die stets sehr geringe Durchfallquote bestätigt. 

Das Interesse an den Themen Jagd und Natur ist groß und die 20 Teilnehmerplätze schnell vergeben. Weitere Einzelheiten zum Lehrgang erfahren sie auf der Seite „Anmeldung und Ausbildungskosten“.

 

Waidmannsheil,

Reiner Fladung

(Obmann Jungjägerausbildung)