Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles / News-Artikel

News-Artikel

Verbraucherzentrale Göttingen in Aschenhütte

Die Besucher der Verbraucherzentrale

Team der Verbraucherzentrale Göttingen zu Gast auf dem Schießstand der Jägerschaft Osterode in Aschenhütte

Osterode 17.05.2017

Der diesjährige interne Betriebsausflug führte die Belegschaft der Verbraucherberatung Göttingen zum Schießstand der Jägerschaft Osterode nach Aschenhütte.

Am vergangenen Freitag (12.05.2017) hieß es für die Beraterinnen und Berater der Verbraucherzentrale Göttingen „Waidmanns Heil“ auf dem Schießstand in Aschenhütte. Die Jägerschaft Osterode hatte einen spannenden Nachmittag für die überwiegend Jagd-unerfahrene Belegschaft vorbereitet. Schießobmann Jörg Lüdekke begrüßte die etwas aufgeregten Frauen und Männer ab 14:30 Uhr auf dem Vorplatz des Schießstandes um ihnen erst einmal die Waffenhandhabung und –sicherheit zu erklären. Danach wurde der Unterschied zwischen Büchse und Flinte bzw. Kugel und Schrot erklärt. Außerdem erfuhren die Teilnehmer von Lüdekke auch etwas über Jagdethik und Brauchtum, ein Bereich der der Jägerschaft Osterode besonders am Herzen liegt. „Der ethische Umgang mit unserer Natur ist uns bei der Ausübung der Jagd besonders wichtig. Regelmäßige Schießübungen auf dem Schießstand gehören schon aus Tierschutzgründen dazu. Unsere Jungjäger lernen das bereits in ihren ersten Übungsstunden, Besucher erhalten natürlich auch einen kleinen Exkurs bevor es dann an die Waffe geht.“

Nach der Theorie war ab 15 Uhr die Praxis dran. Es durfte mit der Büchse auf der 100 Meter-Bahn und mit der Flinte auf „Tontauben“ geschossen werden. Obwohl dieTeilnehmer Nichtjäger und ungeübt im Umgang mit der Waffe waren, kamen beachtliche Schießergebnisse zustande. Nicht nur den GöttingerInnen hat die Aktion viel Freude gemacht, auch die Schießaufsichten Konrad und Hubert Seeliger sowie Dr. Manfred Reimer hatten sichtlich Spaß daran, die ihnen gestellten Fragen zu beantworten und Hilfestellung bei der richtigen Schießposition zu geben. Nach den Schießübungen kamen alle Teilnehmer und Helfer zu einem Gruppenfoto zusammen. Lüddeke verabschiedete die Belegschaft der Verbraucherzentrale und bedankte sich für die Freude und das große Interesse. Alle waren sich einig, der Ausflug war eine rundum gelungene Aktion, die den Beteiligten noch lange in guter Erinnerung bleiben wird.