Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles

Aktuelles

Jagd ist was für alte Männer mit Hut..!

Falsch..!

Die Jagd ist viel mehr, als ihre Vorurteile landläufig vermuten lassen. Die Aufgaben
der Jäger in unserer modernen Gesellschaft gehen weit über das Bewahren
althergebrachter Traditionen hinaus. Welche das sind, das steht auf
www.jagd-fakten.de
Also schnell dem riskanten Halbwissen Adé sagen und hier
in den Fakten stöbern...

Letzte Absprachen vor dem Seminar

Seminar „Waidgerechtes Jagen“

 

Die Bereitschaft zur Weiterbildung und das Gespräch unter Jägern waren die Motivation für vierzig Waidgesellen, an dem von unserer Jägerschaft angebotenen Seminar teilzunehmen. Sie folgten mit großem Interesse den praxisbezogenen und von einschlägigen Erfahrungen getragenen Vorträge der drei Referenten.

 

Friedel Siekmeier gab nach kurzem Rückblick über die Entwicklung der Jagdwaffen eine Bewertung der  Technik bei  den gegenwärtig angebotenen Büchsen und der dazugehörigen Munition. Kern seines Vortrage waren aber seine Hinweise zum sicheren und waidgerechten Büchsenschuss. Sein wichtigster Apell: „Üben, Üben, Üben“.

 

Diesem Aufruf schloss sich  auch Jens Hepper an, der vor allem auf das Verhalten nach dem Schuss und bei der Nachsuche einging, das nach seinen Erfahrung manchmal noch verbesserungsfähig ist. Es muss unser aller Ziel sein, dem Wild unnötige Qual zu ersparen. Das beginnt mit der richtigen Ansprache , geht mit einem möglichst sicheren Schuss und dem richtigen Verhalten danach weiter und endet im Bedarfsfall mit einer zuverlässigen Nachsuche. Voraussetzung dafür sind erfahrene, nach Möglichkeit bestätigte Nachsuchenführer  bzw. solche mit Hunden, die gemäß der im KreisNortheim geltenden Wildfolgevereinbarung in die Liste der für Nachsuchen brauchbaren Jagdhunde eingetragen  sind.

 

Sehr interessant war auch der Erfahrungsbericht von Bernd Albrecht über die möglichen Gefahren des Internets. Bevor jemand dort etwas einstellt bzw. im Rahmen einer vermeintlich geschlossenen Gruppe postet, sollte er sich über die möglichen Auswirkungen klar sein. Es kann unter Umständen weitaus größere Kreise ziehen als beabsichtigt und ist nicht rückholbar.

 

Bei ausreichendem Interesse kann es auch künftig  derartige Seminare geben.

 

 

 

Ärmelabzeichen und Aufkleber sind noch erhältlich

Ärmelabzeichen der Jägerschaft Altes Amt / Bad Gandersheim e.V.
Ärmelabzeichen der Jägerschaft

Wegen vielen Anfragen wurden neue Ärmelabzeichen und Aufkleber
bestellt und sind ab sofort bei unserem Obmann für den Luchs
und das Info-Mobil Ernst-Konrad Macke erhältlich.

Abgegeben werden diese zum Selbstkostenpreis:
Aufwendig gesticktes Ärmelabzeichen unserer Jägerschaft
Bad Gandersheim / Altes Amt für 10,00 Euro
und
Aufkeber zum anbringen auf der Innenseite von Autoscheiben.
Somit muß hier kein Aufkleber auf den Lack und ist gegen
die Witterung oder Waschanlage geschützt.
Dieser kostet 2,00 Euro.

Herr Macke ist unter folgenden Rufnummern zu erreichen:
Telefon 05553/2488  •  Fax 05553/919688  •  Mobil 0175/8235025

04.06.2019

Die Fläche „Hegeanger“ in Opperhausen wurde im Zuge des Trassenbaus der ICE-Strecke als Ausgleichsfläche an die Landesjägerschaft Niedersachsen übergeben.

 

Am vergangenen...

11.05.2019

Am Freitag, 10. Mai fand die jährliche "Mitgliederversammlung" der LJN in Gifhorn statt.

07.05.2019

Bei recht kühler Witterung fand am 04.05.2019 die mündlich-praktische Jägerprüfung statt. Die Teilnehmer des im August 2018 gestarteten Kurses konnten beweisen, dass Sie das in den...

28.03.2019

Mit großer Beteiligung fand die diesjährige Hauptversammlung der Jägerschaft Bad Gandersheim/ Altes Amt in Dankelsheim statt.

23.01.2019

1. Der Landkreis Northeim informiert zum Ausbruch der Aujeszkyschen Krankheit in Nörten-Hardenberg. 2. Das Nationalpark Luchs Projekt bittet um Mithilfe

18.12.2018

Ab Sonntag den 06. Januar

22.10.2018

Unter der Leitung des Hundeobmanns Bernd Fehlig

17.10.2018

Jäger investieren Zeit im Gegenwert von Ca. 145 Millionen Euro

16.10.2018

Die Jägerschaft Gandersheim-Altes Amt nimmt Abschied von ihrem Waidgesellen Klaus Peter Dietrich.

 

 

10.10.2018

Grundschule Kreiensen.

Am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche hatten unsere beiden Standorte wilden Besuch. Ein Schauwagen der Initiative der Jäger aus Südniedersachsen zeigte...

13. November 2014 Hubertusversammlung Helmut Damman - Tamke erwartet

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 13. November 2014 wir der Präsident der Landesjägerschaft Helmut Damman - Tamke als Hauptreferent erwartet.

Er wird unter anderem über "Aktuelle jagdpolitische Fragen in Niedersachsen" und darüber hinaus berichten.