Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles

Aktuelles

Jagd ist was für alte Männer mit Hut..!

Falsch..!

Die Jagd ist viel mehr, als ihre Vorurteile landläufig vermuten lassen. Die Aufgaben
der Jäger in unserer modernen Gesellschaft gehen weit über das Bewahren
althergebrachter Traditionen hinaus. Welche das sind, das steht auf
www.jagd-fakten.de
Also schnell dem riskanten Halbwissen Adé sagen und hier
in den Fakten stöbern...

Ärmelabzeichen und Aufkleber sind noch erhältlich

Ärmelabzeichen der Jägerschaft Altes Amt / Bad Gandersheim e.V.
Ärmelabzeichen der Jägerschaft

Wegen vielen Anfragen wurden neue Ärmelabzeichen und Aufkleber
bestellt und sind ab sofort bei unserem Obmann für den Luchs
und das Info-Mobil Ernst-Konrad Macke erhältlich.

Abgegeben werden diese zum Selbstkostenpreis:
Aufwendig gesticktes Ärmelabzeichen unserer Jägerschaft
Bad Gandersheim / Altes Amt für 10,00 Euro
und
Aufkeber zum anbringen auf der Innenseite von Autoscheiben.
Somit muß hier kein Aufkleber auf den Lack und ist gegen
die Witterung oder Waschanlage geschützt.
Dieser kostet 2,00 Euro.

Herr Macke ist unter folgenden Rufnummern zu erreichen:
Telefon 05553/2488  •  Fax 05553/919688  •  Mobil 0175/8235025

Nach der Niedersächsischen „Corona-Verordnung“ ist die körperliche Betätigung im Freien grundsätzlich zulässig. Damit darf auch die Jagd weiterhin ausgeübt werden. Darauf weist das...

Die Landesjägerschaft ist aufgrund der speziellen Situation um das Corona-Virus in diesem Jahr nicht auf der Messe vertreten.

Die oberste Jagdbehörde im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hierzu Hinweise zur Durchführung von Druckjagden herausgegeben.

Mitgliedsbeiträge zur Jägerschaft sind steuerlich absetzbar.

Aufgrund der Corona-Krise wird es im 2020 weder eine Hauptversammlung noch eine Hubertusversammlung geben.

Rekordstrecken bei Schwarzwild und Nutria 2019/2020!

Aktuell ist, unter Einhaltung der Corona-Hygiene-Vorschriften, die Durchführung von Ansitzdruckjagden gestattet.

Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nach Rücksprache mit dem MS-Lagestab Corona folgende Auskunft zum Üben von...

Zur Zeit erhalten Revierinhaber, die gegen frühere Beitragsbescheide der Berufsgenossenschaft Widerspruch eingelegt hatten, von der LBG unter zum Teil kurzer Fristsetzung die...

Nach Auskunft des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz handelt es sich bei der Rehkitzrettung um „Jagdausübung“ in Form des Aufsuchens...