Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Jägerinnenforum

Jägerinnenforum

Die Zahl der Jägerinnen in Niedersachsen steigt erfreulicherweise seit Jahren kontinuierlich an.  Das Jägerinnenforum will eine Plattform für ein flächendeckendes Netzwerk zum jagdlichen Informations- und Erfahrungsaustauch bilden, um das große Engagement   in der Öffentlichkeit und die vielfältige Aktionen der Jägerinnen in den verschiedenen jagdlichen Bereichen zu stärken und den Erhalt von Jagd, Brauchtum und Natur zu unterstützen. Gemeinsam möchten wir Verantwortung für waidgerechtes Jagen übernehmen und bei der nichtjagenden Bevölkerung das Interesse an den Zusammenhängen der Jagd wecken und fördern.

Frei nach dem Motto: „Tue Gutes und rede darüber“ möchten wir mit die Jagd weiterhin positiv in die Öffentlichkeit tragen.

Das Jägerinnenforum soll auch ein Netzwerk für Veranstaltungen, Fortbildungen, Exkursionen sowie soziales Engagement bilden. Sie wollen sich aktiv im Jägerinnenforum engagieren oder haben Fragen an uns?

Schicken Sie uns eine E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de

oder informieren Sie sich in der Facebookgruppe des LJN-Jägerinnenforums.

Herzliche Grüße und Waidmannsheil,

Inga Maushake-Chelius

 

Berichte über Veranstaltungen des LJN-Jägerinnenforums finden Sie hier

Einladung zum Seminar „Nachtsicht- und Wärmebildtechnik: Vorteile, Nutzen und Anwendungsbereiche

Das Jägerinnenforum der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. lädt am Freitag, den 1. Juli 2022 Jägerinnen zum Seminar „Nachtsicht- und Wärmebildtechnik: Vorteile, Nutzen und Anwendungsbereiche“ in den Marstall im Jagdschloss Springe ein. Das Seminar umfasst zusätzlich zum Theorieteil auch die praktische Anwendung von unterschiedlichen Nachtsicht- und Wärmebildgeräten. Durchgeführt  wird das Seminar von Fabian Tägder, Revierjäger am Jägerlehrhof Jagdschloss Springe.

Um eine optimale Durchführung des Seminars zu gewährleisten, ist eine verbindliche Anmeldung mit Namen und Adresse per E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de bis zum 24. Juni 2022 erforderlich. Die zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr und endet gegen 20:30 Uhr. Die Seminarkosten betragen 20 Euro pro Person, ein kleiner Imbiss und Softgetränke sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Nach der Anmeldung erhalten sie eine Bestätigung und die Kontoverbindungsdaten. Die Teilnahmegebühr muss bis zum 24. Juni 2022 auf das Konto des Jägerlehrhofes eingegangen sein.

In aller Kürze:

•           Wo: Marstall, Jagdschloss Springe, Jagdschloss 1, 31832 Springe

•           Wann: Freitag, 1. Juli 2022 von 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr

•           Kosten: 20 Euro pro Person inkl. Imbiss und Softgetränke

•           Wie: Verbindliche Anmeldungen mit Namen und vollständiger Adresse per E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de bis zum 24. Juni 2022

•           Anmeldebestätigung und Angabe der Kontoverbindung erfolgt über den Jägerlehrhof

 

Sollte die Entwicklung der Corona-Pandemie wieder ein Hygienekonzept notwendig machen oder eine Durchführung der Veranstaltung nicht zulassen, erhalten Sie eine entsprechende Rückmeldung und selbstverständlich die entrichtete Teilnahmegebühr zurückerstattet.

Praxistipps für die Wildtierrettung

- Schwerpunkt: Einsatz von Drohnentechnik -

Einladung an alle Jägerinnen des LJN-Jägerinnenforums, die AKTIV an der Jungwildrettung in der kommenden Mähsaison teilnehmen werden, um Kitze und Bodenbrüter aus den Wiesen zu retten.

In vielen Regionen sind zur Verhinderung von Wildtierverlusten bei der Mahd schon Drohnen zum Auffinden der Wildtiere im Einsatz, so auch in der Jägerschaft Fallingbostel. Die Erfahrungen aus den vergangenen vier Jahren Kitzrettung möchte Iris Koehler mit Ihnen teilen, u.a. mit Videos und praktischer Übung.

Die Plätze sind begrenzt, daher bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 4. April 2022 per E-Mail an jaegerinnenforum(at)ljn.de

Die zur Verfügung stehenden Teilnehmerplätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben. Sie bekommen eine kurze Rückmeldung.

  • Termin: Sonntag, 10.04.2022
  • Uhrzeit: 10:00 bis etwa 12:30 Uhr.
  • Ort: Büchtmann`s Hof, Walsroder Straße 23. 29693 Eickeloh, bei Fam. Börstling
  • Kosten: kostenfrei

Anprechpartnerin

 

Inga Maushake-Chelius

Email
0172/9841460

Die Idee eines Jägerinnenforums stammt aus Baden-Württemberg und ist über den DJV an alle LJV herangetragen worden. Für uns als Landesjägerschaft stand außer Frage, dass wir die entsprechenden Rahmenbedingungen auch in Niedersachsen schaffen. Wir freuen uns sehr, dass  wir mit Frau Inga Maushake-Chelius und Frau Canan Otto nicht nur zwei passionierte Jägerinnen sondern auch zwei Ansprechpartnerinnen gefunden haben, die sich für dieses Thema sehr engagieren und mit viel Herzblut dabei sind. Seitens der Landesjägerschaft erhalten sie volle Unterstützung.  Mit der Vorstellung des Jägerinnenforums auf der diesjährigen Pferd & Jagd haben wir einen sehr passenden Rahmen gefunden, um den niedersächsischen Jägerinnen diese neue Möglichkeit des Austausches und Netzwerkens vorstellen zu können.