Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles

Aktuelles

In seinem Jahresbericht ging Hegeringleiter Claas-Cervin Pohl auf der Jahreshauptversammlung des Hegerings V Bassum am 20. März 2019  zunächst auf den Streckenbericht 2018/2019…

Der Hegering präsentierte sich bei bestem Wetter erneut auf de Aktiba in Bassum.

Neben den Auftritten der Jagdhornbläsergruppen wurde auch verschieden Jagdgebrauchshunderassen…

Anlässlich der Hegeringversammlung am 18. April wurden einige Mitglieder des Hegerings für ihre langjährige Mitgliedshaft in der Jägerschaft geehrt. Die Ehrungen wurden vom…

Vom 17. bis 18. April 2015 fand in Bassum die Regionalmesse "AktiBa" auf dem Cartbahngelände in Bassum statt.

Der Hegering Bassum war mit dem Natur-Mobil im Freigelände vertreten.

Hegeringschiessen am 12.Mai 2012

Alle 3 Jahre wieder: Die Bassumer Regionalmesse "AktiBa"

Unser Standplatz im Freigelände unter einer Eiche war wieder ein echter "Hingucker".

Das besondere Interesse galt…

Der Hegering V Bassum paräsentierte sich erfolgreich auf der Bassumer Regional-Messe "AktiBa"

Wild auf Wild?

Wildfleisch (Wildbret) stammt von Tieren aus freier Wildbahn, die sich natürlich ernähren, über alle ursprünglichen Instinkte verfügen, stressfrei und ungebunden leben.

Fleisch von Tieren aus freier Wildbahn ist kernig in seiner Struktur, meist fettarm, reich an wichtigen Nährstoffen und feinaromatisch im Geschmack. Die Verarbeitung des Wildbrets zum Verkauf durch uns Jäger erfolgt nach den Richtlinien des Fleischhygienegesetzes.

Jäger des Hegering Bassum bieten Ihnen saisonabhängig diverses küchenfertiges Wildbret zu erschwinglichen Preisen direkt aus ihren Revieren. Sie bürgen für dessen Qualität.

Kontakt über den Hegeringleiter

Natur, Hege und Jagd

Der Mensch greift vielfach in die Natur ein: Verkehr, Zersiedlung, Land- u. Forstwirtschaft und vieles mehr beeinflussen Fauna und Flora unserer Heimat. In dieser veränderten Kulturlandschaft haben es viele Arten schwer. Durch Hegemaßnahmen wie Biotopverbesserung helfen die Jäger diesen Tieren und auch Pflanzen. Andere Arten hingegen kommen mit Veränderungen gut zurecht, sie müssen durch die Jagd reguliert werden, um Wildschäden in Feld und Wald zu vermeiden sowie seuchenartige Krankheiten zu verhindern.

Somit dienen Jagd und Hege auch der Erhaltung seltener Arten und der Natur insgesamt.

Jagd ist eine legitime Form der Landnutzung – schon im eigenen Interesse achten Jäger auf „Nachhaltigkeit“