Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles / News-Artikel

News-Artikel

Peiner Jagdhornbläser errangen Hornfessel in Gold

Bläsergruppe Peine-Ost und Bläserkorps Peine erfolgreich beim Bundeswettbewerb auf Schloss Kranichstein

Foto 1 Das Bläserkorps Peine mit Bläserobmann Hagen Lange l. außen). Fotos: Kreisjägerschaft Peine

Die Bläsergruppe Peine-Ost mit Bläserobmann Michael Zacharis (hintere Reihe 4. v. l.). Foto: Kreisjägerschaft Peine

KREIS PEINE. Hochklassige Klänge brachten die zwei Jagdhornbläser-Gruppen der Jägerschaft Peine beim Bundeswettbewerb im Jagdhornblasen im Schlosspark des Jagdschlosses Kranichstein bei Darmstadt am dritten Juni-Wochenende erfolgreich zu Gehör. Die Bläsergruppe Peine-Ost und das Bläserkorps Peine gehören zu den „Top-Ten“ in Niedersachsen und hatten sich 2018 mit ihren Leistungen erneut für den Bundeswettbewerb qualifiziert.Die Bläsergruppe Peine-Ost hatte in Niedersachsen im vergangenen Jahr den 5. Platz belegt, gefolgt vom Bläserkorps Peine auf dem 6. Platz.

 

Beim Wettbewerb der „Meisterklasse“ startete die Bläsergruppe Peine-Ost, unter der musikalischen Leitung von Michael Zacharias, mit18 Personen in der Wertungsklasse -A- und errang mit 911 Punkten den 7. Platz.Das Bläserkorps Peine, unter der musikalischen Leitung von Hagen Lange, nahm in dergleichen Wertungsklasse indes nur mit neun Personen teil und errang mit 882 Punkten trotz der geringen Gruppenstärke den 11. Platz.

 

Bläsergruppen, die bei einem Bundeswettbewerb mindestens 780 Punkte erreichen – möglich sind 975 - erhalten die Hornfesselspange des Deutschen Jagdverbandes in „Gold“mit Urkunde. „Diese Punktzahl haben beide Bläsergruppen mit ihrer Super-Leistung weit überschritten, sodass wir die  begehrte Hornfessel entgegennehmen konnten“, freute sich Hagen Lange, Vorsitzender der Peiner Jägerschaft und zugleich stellvertretender Landesobmann für das Jagdhornblasen und fügte hinzu: „Herzlich Glückwunsch für die hervorragende Leistung bei der ,Deutschen Meisterschaft‘ im Jagdhornblasen 2019.“