Sie befinden sich hier: Startseite / Wild und Jagd / Wolfsmonitoring

Wolfsmonitoring

Den Wolf im Blick behalten

Aus gutem Grund wurde der Jägerschaft im Land Niedersachsen das Wolfsmonitoring anvertraut. Meines Erachtens haben wir die Natur am besten im Blick. Diese Kompetenz müssen wir gerade im Hinblick auf den Wolf erhalten. Damit nicht andere diese Aufgabe übernehmen, müssen wir weiterhin zuverlässige Daten liefern. Darum ist es unbedingt wichtig, dass alle, die zu unserer Jägerschaft gehören, dem Wolfsbeauftragten der Landesjägerschaft, Raoul Reding, alle Sichtungen von Wölfen mit Angabe von Ort, Datum und Zeit – möglichst mit Foto melden. Ferner frische Wolfsrisse und – was optimal ist, weil so sichere genetische Zuordnungen möglich sind – Funde von Kot und Haaren.

Meldungen an den Wolfsbeauftragten sind per Email (wolf@ljn.de) oder telefonisch möglich (0511 53043-18, mobil 0151 / 72310392). Ich bitte alle, die zu unserer Jägerschaft gehören dringlich, den Wolf im Blick zu behalten und belastbare Daten zu liefern.

 

Dr. Jens Bülthuis

Vorsitzender der Jägerschaft

Soltau e.V.