Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles / News-Artikel

News-Artikel

Wildvogelmonitoring: Veterinäramt Cloppenburg bittet dringend um Mithilfe

Für das Wildvogelmonitoring benötigt das Veterinäramt Cloppenburg dringend noch Stockentenköpfe.

Jeder Revierinhaber sollte sich auch im eigenen Interesse am Wildvogelmonitoring beteiligen. Hierfür benötigt das Veterinäramt Cloppenburg pro Kalenderjahr mind. 60 Stockentenköpfe. Bisher wurden jedoch lediglich 15 Köpfe abgegeben.

Durch das Wildvogelmonitoring soll eine eventuelle Verbreitung von Geflügelkrankheiten rechtzeitig erkannt werden, was insbesondere bei einer derart hohen Geflügeldichte wie hier im Landkreis Cloppenburg von großer Wichtigkeit ist. Da es sich bei Stockenten nicht um Zugvögel handelt, ist ein Krankheitsbefund durch Einschleppung o.ä. nicht zu erwarten.