Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / News-Artikel

News-Artikel

Jungjägerkurs 2018/19 erfolgreich beendet

Nach über einem halben Jahr intensiven Lernens ging der Jungjägerkurs 2018/19 der Kreisjägerschaft Nienburg nun erfolgreich zu Ende. Insgesamt bestanden 19 Teilnehmer des diesjährigen Kurses die Prüfung und bekamen am 27.04.2019 auf der Jahreshauptversammlung ihre Jägerbriefe überreicht.

Die Jungjäger 2019 nach der Übergabe der Jägerbriefe auf der Jahreshauptversammlung zusammen mit dem Vorsitzenden Ralf Eickhoff.

Alle Prüflinge der diesjährigen Prüfung vor dem Bernhard-Knipping-Haus in Liebbenau. Es fehlt Sabine Lehmkuhl.

Wie auch in den vergangenen Jahren startete im September 2018 wieder der Jungjägerkurs der Kreisjägerschaft Nienburg/Weser. Nachdem die Wochen bis zum Jahreswechsel für viele noch "nicht so anstrengend" waren, wie erwartet, wurde mit den näherrückenden Prüfungen allen klar, warum die Jungjägerprüfung auch als "Grünes Abitur" bezeichnet wird. Neben den Übungsschießen und einigen praktischen Reviergängen stand auch der Besuch des Wisentgeheges in Springe an, sowie die Vorführung der Hunderassen.

Mit der Schießprüfung Anfang April, der schriftlichen Prüfung in der darauffolgenden Woche und dem Reviergang in der wiederum darauffolgenden Woche war der April für viele ein Monat voller Nervenkitzel, der sich am Ende auch auszahlte. Bei der Zeugnisübergabe am 18.04.2019 konnte sich Ralf Eickhoff, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Nienburg/Weser, bei allen Prüflingen für einen angenehmen Kurs bedanken und den meisten der Teilnehmer zur bestanden Jungjägerprüfung gratulieren. Auch bedankte er sich bei allen Prüfern und Ausbildern, die in diesem Jahr aufgrund der Kursgröße mehr Zeit aufwenden mussten, als in den vergangenen Jahren.

Jahrgangsbeste in diesem Jahr war Sabine Lehmkuhl aus Stolzenau. Darüber hinaus bestanden in diesem Jahr: Meret Laufenberg aus Hoyerhagen, Nico Schlüterbusch aus Nienburg, Lutz Gähler aus Eystrup, Horst Fatzaun aus Husum, Sina Aumann aus Hämelhausen, Martin Jones aus Erichshagen-Wölpe, Sebastian Schlemermeyer aus Wietzen, Manfred Schramm aus Stolzenau, Inken-Johanna Blask-Seraphim aus Drakenburg, Mattis Balke aus Marklohe, Carl-Louis Oehlerking aus Steimbke, Ulf Mettchen aus Nienburg, Stephan Gütschow aus Heemsen, Johannes Runge aus Steimbke, Ingo Nuttelmann aus Steyerberg, Roman Kähler aus Hannover, Alexander Vich aus Steimbke und Ralf Behring aus Gadesbünden.

Für den Jungjägerkurs 19/20 liegen bereits die ersten Anmeldungen vor. Interessierte melden sich bitte beim Schriftführer der Kreisjägerschaft Nienburg, Martin Beyer.

(Text & Bild: Hauke Ahnemann)