Sie befinden sich hier: Startseite / Über uns / Aktuelles / News-Artikel

News-Artikel

Brauchbarkeitsprüfung der Jägerschaft Holzminen 2015

Brauchbarkeitsprüfung 2015

Die Brauchbarkeitsprüfung haben sechs Stöberhunde erfolgreich absolviert, vier die volle Brauchbarkeit und zwei die 1000m Fährte Spezialhunde Schweiß. Karl-Heinz Dreyer legte mit seinem Deutsch Drathaar die Verbandsschweißprüfung (Edith-Materne-Gedächtnis-Prüfung) ab. Er errang den 1. Preis und erhielt dafür den großen Wanderpokal. Weitere Auszeichnungen erhielten Willi Ohm für die beste Schweißfährte und Wolfram Volkmer für die beste gesamte Brauchbarkeit. Obfrau der Prüfung war Elke Buchholz, Richter waren Rudi Kahle und Olaf Schünemann, der auch die Suchenleitung inne hatte. Kreisjägermeister Ludwig Hundertmark beglückwünschte die erfolgreichen Hundeführer und unterstrich dabei, wie notwendig und unerlässlich die Hunde für die Jagd sind.